Rückblick: Hack To The Future Hackathon

Dein Leben in der Zukunft! Unter diesem Motto fand vom 05. bis 07.10.2018 in der ComputerSpielSchule Freiburg der Hackathon „Hack to the Future“ statt. Gemeinsam mit den Organisatorinnen des Kindermedienland Baden-Württemberg und der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) waren 40 Jugendliche und über 20 Mentor*Innen angemeldet. Gestartet wurde am Freitagnachmittag um 17:00 Uhr mit der Begrüßung aller Teilnehmer*innen und der Besprechung des Auf- und Ablaufs des Hackathon in den kommenden 2,5 Tagen. Auf kleinere Teams verteilt wurde zu den verschiedensten Themenfeldern wie Freundschaft, Freizeit, Smart City oder Umwelt mögliche Projekte gebrainstormt. In einer anschließenden gemeinsamen Vorstellungsrunde der Ideen sortierten sich die Jugendlichen ihrem gewünschten Projekt zu, um mit den Mentor*innen das Programmieren und Tüfteln zu beginnen. Von Freitagabend bis Sonntagmittag setzten die Teilnehmer*innen unter Anleitung der Mentor*innen mithilfe unterschiedlicher Programmiersprachen und Programmen ihre Projekte um. Einzelne Teams benutzen neben Coding am Rechner auch Elektrotechnik und verbauten Lichtsensoren, Platinen oder Widerstände ein. Zwischendurch erwartete die Teilnehmer*innen viel gutes Essen und genügend Pausen, für gemeinsame Spiele oder einfaches Abhängen. Zum Abschluss am Sonntag wurden Eltern, Freunde und Bekannte sowie alle Interessierten in die Räume der ComputerSpielSchule eingeladen und die fertigen Projekte der „Hacker“ vorgestellt. Hier gibt es noch zum Rückblick ein kleines Video von uns: Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Mentorinnen und Mentoren sowie den Kooperationspartnern für diesen außergewöhnlichen und erfolgreichen Event und freuen uns auf zukünftige Hackathon in der ComputerSpielSchule des Jugendhilfswerk Freiburgs. Hack to the Future Freiburg fand in Kooperation mit statt:      

Mehr lesen